Warum Method:Days, Hackathons und Wettbewerbe?

Wir stellen dir das Konzept hinter den Veranstaltungen in unseren Labs vor

Für die Entwicklung und Realisierung deiner Idee und die Gründung deines eigenen Unternehmens braucht es vielfältiges Wissen und Fähigkeiten. Neben den klassischen Businessthemen, wie Rechts- und Finanzierungsfragen rund um Unternehmensgründung oder der Umgang mit steuerlichen Fragestellungen, sind auch die Soft Skills, die du mitbringst, entscheidend für deinen persönlichen Weg als Entrepreneur*in.

Gründung und Entrepreneurship

Zu Entrepreneurship gehört deutlich mehr als die reine Gründung eines Unternehmens. Es geht vielmehr um eine persönliche Einstellung und Soft Skills, die du nicht nur als Gründer*in einsetzen kannst, sondern die in unterschiedliche Lebensbereiche hineinwirken. Der Entrepreneurship Competence Framework der Europäischen Kommission definiert Entrepreneurship als eine transversale Kompetenz. Im Kern geht es darum, soziale, ökonomische und kulturelle Werte durch deine persönliche Einstellung zu schaffen. Im Rahmen des Projekts startINN und in der Arbeit im Startup Center orientieren wir uns in der Konzeptionierung der Veranstaltungen und Lerninhalte an der Definition der Europäischen Kommission. Wir adressieren daher nicht nur Methoden, Kompetenzen und Aspekte, die du für die Gründung deines Unternehmens brauchst, sondern bieten dir unterschiedlichste Inhalte, die du individuell für deine persönliche Weiterentwicklung nutzen kannst.

Ideen, Ressourcen und Handlungen

Die Softskills und Kompetenzen, die du als Entrepreneur*in brauchst und die wir dir in unseren Veranstaltungen und Beiträgen vermitteln, gliedern sich in drei Teilbereiche: Ideen, Ressourcen und Handlungen

Ideen zu generieren, Möglichkeiten zu entdecken und Zukunftsvisionen entwickeln zu können, sind nicht nur für Entrepreneur*innen wichtige Fähigkeiten. Grundsätzlich geht es darum, den Blick für bislang ungenutzte Möglichkeiten zu schärfen und den klassischen Tellerrand hinter sich zu lassen. In unseren Veranstaltungen gehen wir daher gemeinsam in die Ideengenerierung und Nutzen Techniken wie Design Thinking, um kreative Ideen sprudeln zu lassen. Ideen können auch aus aktuellen Problemlagen heraus entstehen. Im Social Entrepreneurship werden bestehende gesellschaftliche Herausforderungen als Ausgangspunkt für die Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten genutzt. 

Ressourcen sind die Mittel, die du für die Umsetzung deiner Ideen brauchst. Neben materiellen Ressourcen, wie Kapital und Infrastruktur, geht es auch um deine persönlichen Ressourcen. Hierzu gehören deine Motivation, Reflektionsfähigkeit und Resilienz. 

Die persönlichen Ressourcen würdest du vielleicht nicht unmittelbar mit Entrepreneurship in Verbindung bringen, aber diese sind der Kern deines eigenen Gründungswegs. Denn Entrepreneur*innen brauchen öfter mal einen langen Atem, wenn es z.B. um die Entwicklung eines ersten funktionsfähigen Prototyps geht und dürfen auch in trubeligen Phasen die Motivation, die hinter der Idee steht, nicht vergessen. 

In unseren Workshops, Tutorials und Get-Together-Terminen geht es daher auch um Fragen wie Selbstorganisation im (Gründungs-)Alltag, Kommunikation und Achtsamkeit sich selbst gegenüber. Denn der Kern einer jeden Idee und Unternehmensgründung sind die Persönlichkeiten, die hinter diesen stehen. 

Die Möglichkeit, die Infrastruktur in unseren drei Labs zu nutzen, ist ein zentraler Bestandteil der materiellen Ressourcen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, als KickStart@FH-Stipendiat*in finanzielle Unterstützung für die Umsetzung deiner Idee zu bekommen. Unsere Networkingevents und Wettbewerbe geben dir die Möglichkeit, nicht nur Mitstreiter*innen für dein Vorhaben zu finden, sondern auch mit potenziellen Partner*innen und Geldgeber*innen in Kontakt zu kommen. 

Und eine weitere wichtige Ressource dürfen wir auch nicht vergessen: Know-how! Im Tech:Lab und ViNN:Lab geben wir dir daher umfangreiches Wissen rund um Künstliche Intelligenz und Prototyping mit auf den Weg und statten dich mit dem Fachwissen aus, das du für die Weiterentwicklung und Umsetzung deiner Ideen brauchst.

Interesse oder konkrete Ideen?

In Anlehnung an den Entrepreneurship Competence Framework der Europäischen Union unterstützen wir dich dabei, Ideen zu entwickeln und stellen dir die notwendigen materiellen und persönlichen Ressourcen für die Umsetzung deines Vorhabens zur Verfügung. Da Entrepreneurship mehr umfasst, als die reine Unternehmensgründung, freuen wir uns auch über deinen Besuch, wenn du grundsätzlich Interesse an den Themen hast. Und falls du doch schon die eine oder andere konkretere Idee hast, melde dich gerne bei unseren Startup Guides. Gemeinsam schauen wir dann, wie wir dich optimal unterstützen können.

 

Quellen:

Bacigalupo, M., Kampylis, P., Punie, Y., Van den Brande, G. (2016). EntreComp: The Entrepreneurship Competence Framework. Luxembourg: Publication Office of the European Union; EUR 27939 EN; doi:10.2791/593884

 

Bildmaterial: Alexander Rentsch